Beschwerdestelle

An die Beschwerdestelle können sich alle Bürger wenden, wenn sie Beschwerden und Anregungen zum psychiatrischen/psychosozialen Versorgungssystem in Verbindung mit Einrichtungen, Angeboten und Diensten haben, die im Kreis Rendsburg-Eckernförde liegen.

Die Beschwerden werden ohne Wertung entgegengenommen und vertraulich behandelt. Die Beschwerden können persönlich, telefonisch oder schriftlich erfolgen. Anonymen Beschwerden wird nicht nachgegangen.

Die Beschwerdestelle ist unabhängig, will mit Ihnen die Qualität der Versorgung verbessern, will schlichten, vermitteln und auch kritisieren. Die Vorgehensweise wird mit Ihnen abgesprochen. Die neun Mitglieder sind ehrenamtlich für den Kreis Rendsburg-Eckernförde tätig. Der Einsatz ist kostenlos.

Namen und Telefonnummern erhalten Sie über die Rubrik „Hilfen“ in Zeitungen, über Flyer oder die Geschäftsstelle beim Sozialpsychiatrischen Dienst des Kreises und über die Homepage des Kreises Rendsburg-Eckernförde.

Sozialpsychiatrischer Dienst – Kreis Rendsburg-Eckernförde

Berliner Straße 4, 24768 Rendsburg
0 43 31/2 02-2 43