Grußwort Kreisseniorenbeirat

Liebe Leserinnen und Leser,

wir alle nehmen heute immer länger am aktiven Leben teil, unsere Bedürfnisse haben sich entsprechend gewandelt. Immer mehr Menschen möchten heute länger in ihren Wohnungen alt werden und möglichst eigenständig leben. Dieses wird ebenfalls von der Politik unterstützt: ambulant vor stationär. Das heißt aber gleichzeitig für uns im Alter mehr Eigenverantwortung und setzt Informationen voraus, zieht eine andere Art der Hilfen und Unterstützung nach sich. Mit diesen Themen befassen sich sowohl der Kreisseniorenbeirat wie auch die kreisweit 15 Seniorenbeiräte bzw. Seniorenräte.

Auch Sie können sich in vielfacher Hinsicht einbringen:
wenn Sie einen Seniorenbeirat am Ort haben, dort mitarbeiten, Anregungen geben. Sie können bei sich am Ort die Gründung eines Seniorenbeirats initiieren. Wir würden Sie gerne als Kreisseniorenbeirat dabei unterstützen.

Wir freuen uns, dass wir aktiv an der Gestaltung der Broschüre mitwirken konnten und wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

 

Jutta Knock
Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates